Mitmachen

Menschen, die bei einem Angebot mitmachen.

Alle Menschen aus Giesing können
im Nachbarschafts·treff mitmachen.

Es gibt viele Möglichkeiten zum Mitmachen:

  • bei Gruppen mithelfen,
    zum Beispiel beim Koch·treff
  • bei Festen mithelfen,
    zum Beispiel beim Sommer·fest
  • einen Kuchen backen für eine große Veranstaltung
  • unsere Räume hübsch herrichten
  • im Garten helfen
  • Menschen begleiten,
    die nicht gut laufen können
  • Für Menschen einkaufen,
    die es selbst nicht können

Jeder Mensch hat andere Stärken.

Jeder Mensch findet etwas anderes gut.

Das macht den Nachbarschafts·treff Giesing lebendig und bunt.

Sie können im Nachbarschafts·treff Giesing auch
Ihre eigene Gruppe gründen.

Wir helfen Ihnen dabei.

Wir suchen mit Ihnen Menschen,
die das Gleiche gut finden wie Sie.

Wir stellen Ihnen Menschen oder Einrichtungen vor,
die das gleiche Ziel haben.

Möchten Sie mitmachen?

Dann sprechen Sie mit der Treff·leitung Kerstin Koppitz.

Sie stellt Ihnen Fragen:

  • Was möchten Sie machen?
  • Wie oft möchten Sie das machen?
  • Wie lange möchten Sie das machen?

Dann können Sie darüber reden,
ob Sie das im Nachbarschafts·treff machen können.

Menschen, die im Treff eine Aufgabe übernehmen,
heißen Ehren·amtliche.

Der Nachbarschafts·treff zahlt
die Versicherung für Ehren·amtliche.

Das heißt, Ehren·amtliche müssen nicht selbst zahlen,
wenn etwas kaputt geht oder ein Unfall passiert.

Der Schutz der Kinder ist uns besonders wichtig.

Daher müssen alle Ehren·amtliche
ein erweitertes Führungs·zeugnis zeigen.

Ein erweitertes Führungs·zeugnis müssen Sie
bei der Behörde beantragen.

Im erweiterten Führungs·zeugnis steht,
ob jemand ein Verbrechen gegen Kinder begangen hat.

Wir sprechen mit Ehren·amtlichen
beim ersten Treffen immer darüber,
wie wir Kinder gut schützen können.